Making of … Kain und Abel II

Die folgende Bilderserie zeigt die ersten Arbeitsschritte im öffentlich einsehbaren Atelier in der Briennerstraße 48.

Making_of_Kain_Abel_Tilmann_Krumrey

Links befindet sich die Stahlprofile für das Gerüst, rechts im Vordergrund die ersten zusammengeschweißten Profile, die später die Schulterpartie und Arme von Abel bilden werden.

Making_of_Kain_Abel_Tilmann_Krumrey   Making_of_Kain_Abel_Tilmann_Krumrey   Making_of_Kain_Abel_Tilmann_Krumrey

Nach einigen Korrekturen (Vertauschen der Hände etc.) wächst das Gerüst schnell in die Höhe. Im vierten Bild ist schon die Schulterpartie von Kain enthalten. Alle Längen sind bereits entsprechend proportional und der tatsächlichen Größe der späteren Figur entsprechend. An den „Eckpunkten“ wie Schultern, Halsansatz, Ellbogen etc. sind die notwendigen Dicken für den späteren Materialantrag aus Gips bereits einkalkuliert.

Making_of_Kain_und_Abel_Tilmann_Krumrey   Making_of_Kain_und_Abel_Tilmann_Krumrey   Making_of_Kain_und_Abel_Tilmann_Krumrey

Der direkte Größenvergleich mit Kurator Hajo Bahner (auch nicht gerade klein) zeigt die überlebensgroße Wucht der zukünftigen Plastik bereits in diesem frühen Stadium. Im zweiten Bild links (und im dritten) , das Wachsmodell zum Vergleich.

Making_of_Kain_und_Abel_Tilmann_Krumrey   Making_of_Kain_und_Abel_Tilmann_Krumrey   Making_of_Kain_und_Abel_Tilmann_Krumrey

Die nächsten drei Bilder zeigen die fertige Gerüststruktur, die praktisch alle Teile des Skeletts in der richtigen Proportionierung enthält. Sie zeigen auch, wie komplex die Struktur aufgrund der erforderlichen statischen Aussteifungen geworden ist. Bild zwei und drei zeigen den bereits begonnenen Gipsaufbau, hier den linken Arm Abels.

Da die meisten Teile unter Spannung verschweißt wurden, war bereits beim Anfertigen ein wunderbares Klangspiel hörbar geworden. Dies brachte uns auf die Idee, den kongenialen Schlagwerker Kersten Ginsberg auf dem Skelett der Plastik von Kain und Abel spielen zu lassen. Die viel gelobte Klangperformance fand am 30. Januar statt. Hier der Link zum nachhören.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gips, Kain und Abel, Plastik, Skulptur abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s